Über uns

Im Verein Friedensvorsorge sammeln sich Menschen, die jegliches direkte und indirekte Töten von Menschen ablehnen. Sie wollen auch nur durch solche Organisationen vertreten werden, die jegliches Töten zum Schutze anderer Menschen oder zur Durchsetzung eigener Interessen ablehnen.

Weiter: Die Friedenswehr ist unbewaffnet und setzt sich dafür ein, dass ein Töten von Menschen zur Durchsetzung eigener Ziele oder zum eigenen Schutz weltweit verneint wird.

Dies bedeutet letzten Endes, dass in Deutschland keine Waffen mehr hergestellt werden, sei es zum eigenen Gebrauch oder für den Export. Bundeswehr und Polizei lernen, Ihre Aufgaben bei einem völligen Verzicht auf körperliches Verletzen oder gar Töten zu erfüllen. Die Bundeswehr wird in eine Friedenswehr umgestaltet.

Der Verzicht auf die Herstellung, Benutzung, Bevorratung und Ausbildung an Waffensystemen hat große Einsparungen im Jahresetat der Bundeswehr zur Folge, der im Augenblick ca. 30 Milliarden € beträgt. Die Friedenswehr verwendet diese Mittel im Sinne einer Friedensvorsorge im Ausland zur Hilfe und Unterstützung von all denen, die wegen einer Notlage oder aus sonstigen Gründen eine kriegerische Bedrohung für Deutschland darstellen könnten.

Die heute vorhandenen militärischen Kräfte können insbesondere beim Vorhandensein von Atomwaffen keinen Schutz mehr vor ausländischen Angriffen darstellen. Ein Angebot, kostenlos Hilfe zu leisten, stellt einen wesentlich besseren Schutz für Deutschland dar

Fühlen Sie sich angesprochen? Gerne schicken wir Ihnen weitere Informationen. Bitte fördern Sie uns durch eine Spende oder noch besser, unterstützen Sie unsere Bemühungen durch Ihren Beitritt zu unserem Verein Friedensvorsorge Königsfeld im Schwarzwald e.V.

 

 zögern Sie bitte nicht und nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Helfende Hände sind uns jederzeit herzlich willkommen!